• BauersbergWeb.jpg
  • bildneu.jpg
  • BNHassbergeWeb.jpg
  • BotanischerGarten.jpg
  • Fuehrung_1.jpg
  • Kinder.jpg
  • mainforest.jpg
  • NaturLandschaftsfuhrer.jpg
  • Umweltstation_ReichelshofWeb.jpg
Physikalische Radiästhesie – Natürliche Energieströme im Wald wahrnehmen
Samstag, 31. Oktober 2020, 14:00 - 16:30
Aufrufe : 52

Die Energien von Steinen, Bäumen, Lebewesen, Wasserläufen, Höhlen und Vielem mehr lassen sich in ihren verschiedenen Welleneigenschaften messen. Im Umfeld des Waldes möchte Ihnen Robert Hensel, Diplomingenieur für Architektur, die „Physikalische Radiästhesie“ vorstellen und die Möglichkeit geben, selbst Versuche mit dem Rutengehen zu machen.

Die „Physikalische Radiästhesie“ wurde durch den Hochfrequenzphysiker Reinhard Schneider entwickelt. Zu Messungen nutzen wir die von ihm patentierte Lecherantenne und verschiedene Grifflängenruten. Unser Körper und die Rute bilden dabei ein hochempfindliches System aus Empfänger und Antenne.

Diese ersten Versuche sollen für Sie durch eigenes Erleben einen kleinen Einblick geben in die weite und spannende Welt dieser sehr alten Kunst und helfen, sich diese Welt zu erschließen.

Veranstaltung für Erwachsene. Teilnehmerbeitrag: 2 €

Ort Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz